GERMAN GHOST

Deutschland, sprich die ARD, bzw. der federführende NDR, also der dortige Fernsehdirektor sollten jetzt eine mutige Entscheidung treffen und auf die Beteiligung am Eurovision Song Contest künftig verzichten. Einmal hat es ja geklappt mit Lena und Direktor, nebst Intendant (und Impresario Stefan Raab) durften jubeln, jubeln, jubeln.

Danach kam Hybris. Lena trat zur Titelverteidigung an. Das ging erwartungsgemäß schief. Vergangenes Jahr trat der Vorauswahlsieger gar nicht erst an. Die Ersatzdame wurde Letzte. Dieses Jahr wollte der erwähnte Fernsehdirektor ganz schlau sein und wählte ohne Publikumsgetue den deutschen Repräsentanten selbst aus, um ihn nach ein paar Protesten schnell wieder zurückzuziehen. Die durch Fernsehvolksentscheid ausgewählte Ersatzdame wurde, na ja: Letzte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.