NIX KULTUR

Kürzlich saß ich in einem fast leeren S-Bahnwagen, als ein Straßenmusiker einstieg und sich unmittelbar hinter meinem Platz aufbaute. Er spielte sehr falsch auf einer Ziehharmonika walzerartige Musik. Ich war froh, an der übernächsten Station aussteigen zu können.

Als der Ziehharmonikaspieler hinter mir bemerkte, dass ich mich zum Aussteigen bereit machte, hörte er schlagartig auf zu spielen und hielt mir von der Seite einen Hut vor die Brust. Ich ging weiter, der Mann folgte mir. Ich schüttelte den Kopf, der Mann sah mich finster an. Ich näherte mich der Tür, der Mann sagte: „Du, nix Kultur!“ Ich sah ihn an und sagte: „Wenn Sie besser spielen, gebe ich etwas!“ Der Mann murmelte Worte in einer mir unverständlichen Sprache und rief: „Du, nix Kultur. Verdammt sei!“ Ich stieg aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.