NOMEN EST OMEN ODER SO

In Berlin gibt es Streit wegen der geplanten Umbenennung von Straßen. Einige der durch die Benennung von Straßen geehrten Menschen waren im historischen Rückblick keine lupenreinen Demokraten, sondern Kolonialisten, Militaristen, einfach böse.

Ihre Namen sollen durch andere, bessere, zeitgemäße ersetzt werden. Die müssen jetzt natürlich auf ihre jeweilige Vergangenheit, auf Taten und Untaten, überprüft werden. Egal wie diese Überprüfungen, durch wen auch immer, ausgehen werden, was ist mit den Schreibtischtätern, den Bösewichten im Regentenstuhl? Was ist mit den nach Kaisern und Königen, Generälen und ausbeuterischen Wirtschaftskapitänen benannten Straßen und Plätzen? Und müsste in letzter Konsequenz nicht das ganze Land umbenannt werden?
HR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.