SOMMERINTERVIEW

Es gab wieder ein ARD-Sommerinterview. Diesmal mit Bienenfreund und Klimaschützer Markus Söder. Der Interviewer, der gemeine, oft scheint es, vorab verabredete Fragen stellt und der Interviewte, der dann oft so tut, als träfen ihn auch die hinterlistigsten Einwürfe ganz unerwartet, sitzen dabei in klobigen würfelförmigen roten Sesseln auf einer Plattform, die über der Spree im Regierungsviertel zu schweben scheint. Ob das, besonders bei windigem Wetter, eine zusätzlicher Trick der Fernsehleute ist, um die Interviewten, beispielsweise in Sorge um ihre Frisur, besonders authentisch erscheinen zu lassen ist Spekulation. Dennoch stellt sich die Frage nach dem Warum dieser Plattform, auf der die Befragten im Bemühen um ihre Lockerheit stets etwas verkrampft wirken. Hund und Welt vermutet, die Plattform dient dem Tierwohl. Denn sollte einer der Befragten mal seinen Hund mitbringen, wird der die luftige Atmosphäre sehr viel mehr schätzen als ein düsteres Fernsehstudio. Bei luftig, übrigens, als es um reine Luft in München ging, hat der Bienenfreund Vollzug gemeldet. Man kann wieder unbesorgt atmen, alle Messungen sind jetzt angepasst. Und bei der windigen Luft für Windkraftanlagen, von denen es im Glückliche-Bienen-Land bisher kein einziges gibt, weht Hoffnung: Wenn die Bürger keine Windräder mögen, kommen sie in die Wälder. Schau’mer mal.

05.08.19

UdM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.