TIEF GESPALTEN

Nichts ist in der Welt, der alten,

Nichts ist heil und nichts ist schön.

Alles ist zutiefst gespalten,

Wenn wir’s journalistisch sehn.

 

Es beginnt schon bei den Tieren.

Wer liebt Hunde, wer liebt Katzen

Wer hält was auf allen Vieren:

Tief gespalten bei den Tatzen.

 

Ähnlich ist es bei den Moden:

Röcke glatt, gerüscht, in Falten,

Der trägt Leinen jener Loden:

Kleidungsmäßig tief gespalten.

 

Isst man lieber Steaks von Rindern

Oder lebt man streng vegan,

Der Konflikt ist nicht zu lindern,

Tiefer Spalt von Anfang an.

 

Nichts ist heute ungespalten,

Setzt man diese Liste fort.

Will man Wichtiges gestalten:
Tief gespalten ist das Wort.

 

Auch wer nicht zu sagen weiß,

Was von irgendwas zu halten,

Ist es gar nichts, ist es heiß,

Sicher aber ist es tief,

Wenn nicht abgrundtief gespalten.

 

UdM  23.12.19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.