Fünfter TAG DER CORONAAUSGANGSSPERRE

Während der Kioskbetreiber das Wechselgeld von meinem Zeitungskauf zusammensucht, fällt mein Blick auf das Regal mit den diversen Vordrucken zum Zahlenlotto, dessen Annahmestelle eines der Nebengeschäfte des Kiosks ist. Wie die Menschen zu Zeiten von Corona denn Lotto spielten, möchte ich wissen, und gehe eigentlich davon aus, dass angesichts stark eingeschränkter Vergnügungen das Geschäft boomt. Tut es nicht. Der Kioskbetreiber schüttelt traurig den Kopf: Geschäft stark rückläufig.

Die amerikanische Verfassung garantiert das Recht auf Leben und auf Freiheit und enthält darüber hinaus etwas für europäische Verfassungstexte Ungewöhnliches: Das Streben nach Glück, The Persuit of Happiness, eine beinahe poetische Formulierung eines Staatsziels.

Im weiten Sinn gehört bei vielen Menschen Lottospielen zum ‚Streben nach Glück’, weil mit einem erhofften oder auch nur erträumten Gewinn, im normalen Leben unerfüllbar scheinende Wünsche erfüllt werden könnten.

Wenn sich das nun erkennbar viele Menschen versagen, ist das nicht nur bedauerlich für die Lottogesellschaften, die mit dem bei ihnen verbleibenden Anteil der Einsätze allerlei Gutes bewirken, es ist auch ein Hinweis auf den mentalen Zustand von Teilen der Gesellschaft und ein Appell, den in ihrer Lebensfreude Eingeschränkten ein positives Signal für die Zukunft zu geben, auch wenn es am fünften Tag der Ausgangssperre noch so verfrüht erscheinen mag.

 

UdM 27.03.20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.