HABECK

Der Grünen-Vorsitzende hat es zur Zeit nicht leicht. Als potentieller künftiger Finanzminister versuchte er, bei einer Podiumsdiskussion die Eigenkapitalvorschriften für Banken,“Basel 3″, zu erläutern. Das ging gründlich in die Hose. Davon überzeugt, in seiner poetisch-mäandernden Art alles irgendwie erklären zu können, kam er nicht auf die gesichtswahrende Idee, die Beantwortung an eine Fachperson seiner Partei zu delegieren.

Als Beleg für ausgeprägte Sparsamkeit wiederum, die von den Grünen dem derzeitigen Finanzminister häufig vorgeworfen wird, schilderte er in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen am Sonntag“ seine Haltung zum Essen: „Ich kriege richtig schlechte Laune, wenn ich sehe, dass jemand seinen Pizzarand nicht aufisst.“ Und fügte hinzu: „Was gekocht wird, wird gegessen!“

Wer will bei einer so klaren erzieherischen Ansage noch wissen, was „Basel 3“ ist?

H.R.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.