Sarah’s Dog

Sarah Palins sechsjähriger Sohn hat den Hund der Familie als Tritt benutzt, um seiner Mutter beim Abwasch zu helfen. Wir wissen nicht, wie der Hund das empfand.

Die Mutter fand es so toll, dass sie sich nicht weiter mit dem schmutzigen Geschirr beschäftigte, zum Smartphone griff und die entstandenen Fotos (auf Spiegel onlinen zu besichtigen) als Neujahrsgruß auf Facebook postete. Die Reaktionen waren vorhersehbar: Von Tierquälerei bis „süß“. Frau Palin selbst kommentiert die Fotos mit dem ans Herzen gehenden Wunsch: „May 2015 see every stumbling block turned into a stepping stone on the path forward.“ Mit „stumbling blocks“ hat die ehemalige Vizepräsidentschaftskandidatin ja ausreichend Erfahrungen.

hr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..