FELLMUSTERUNGEN

Forscher der California State University fanden jetzt heraus, dass die Fellmusterung der Pandabären vornehmlich der Tarnung dient. (SZ WISSEN vom 07.03.17)

Das bahnbrechende Forschungsergebnis wurde mit dem ‚Goldenen Bambuszweig’ belohnt.

Gleichzeitig räumte die RPJF (Radikale Pelzjäger Friedrichshain) mit dem jahrtausendealten Irrglauben auf, auch die Musterung der Leopardenfelle sei Tarnung. Vielmehr dienten die schwarzen Punkte der besseren Identifizierung von Leopardenfellmantelträgerinnen in belebten Fußgängerzonen.

Hier wurde das Forschungsergebnis mit dem ‚Goldenen Farbei mit roter Füllung’ geehrt.

UdM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.