Schwein und Kokosnuss

Menschen mit Hunden erleben die seltsamsten Dinge. Da begegnet einem Mann mit Hund eine Frau mit Schwein. Der Mann sieht das Schwein an, die Frau sieht den Mann an. Das Schwein ist an der Leine, der Hund auch. Der Mann ist verblüfft. Die Frau sagt: „Was gibt es da zu glotzen!“ Mann und Hund trollen sich.

Ein Mann geht in Schöneberg mit seinem Hund spazieren. Es kommt eine Kokosnuss geflogen, die von einer Laterne abprallt und Mann und Hund knapp verfehlt. Noch mal Schwein gehabt. Es handelte sich um ein Kunstprojekt, berichtet der „Tagesspiegel“. Studenten hatten eine Kokosnuss-Kanone gebaut, fünf Meter lang, zwei Meter hoch, mit Druckluft betrieben. Der Schuss war ein „Kunstwaffentest“. Es handelte sich nicht um Gastkunststudenten aus Nordkorea. Gerät wurde trotzdem beschlagnahmt.

HR

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.