HUNDESPORT

Hört oder sieht man heute eine Sportsendung, hat man zuweilen den Eindruck, man ist an einen Kriminalreport geraten. Da werden zu Hauf die Fälle fehlgeleiteten, gedopten Ehrgeizes angeprangert auf dem Siegertreppchens zu stehen, ganzen Sportkadern droht der Ausschluss von internationalen Wettbewerben, ein von seinen verzückten Bewunderern gar zum Kaiser gekrönter Schöpfer eines sogenannten Sommermärchens entpuppt sich mehr und mehr als begnadeter Märchenonkel in Sachen WM-Finanzen, greise Granden des Weltsports sollen die Hand nicht nur in den Schatullen ihrer Organisationen sondern auch an den Schenkeln weiblicher Untergebener gehabt haben.


Da ist es tröstlich von einem ganz und gar ehrlichen Wettbewerb zu hören. Vom Hundefliegen nämlich. Dabei handelt es sich nicht um jene tropischen Großfledermäuse, die eigentlich zu Unrecht Hunde genannt werden, sondern um edle Rassehunde. Eine Meisterschaft wurde unlängst in Eckernförde ausgetragen und wird Dog Diving genannt, was insofern irreführend ist, als das Diven erst nach dem flugähnlichen Sprung geschieht, auf dessen Weite es ankommt. Der Sporthund landet nach seinem aus dem Sitz gestarteten Flug in einem mit warmem Wasser gefüllten Pool. Gemessen wird elektronisch, mogeln ausgeschlossen. Es sei denn es gibt inzwischen auch für Hunde…Aber nein, verbieten wir uns an dieser Stelle jeden Gedanken an ein wie auch immer geartetes Hundedoping. Belohnungsleckerlis, die unerlaubte Substanzen enthalten könnten, werden erst nach dem Flug verabreicht.
Das mit dem Pool könnte man allerdings weiterdenken. Nicht mit warmem Wasser gefüllt sondern mit der Milch der frommen Denkungsart. In diesen Pool müssten alle Sportler*innen und alle Funktionär*innen springen, bevor sie sportlich tätig werden. Gut Trainierte springen aus sportlicher Distanz, übergewichtige Funktionäre vom Beckenrand.
Der Autor dieser Zeilen sichert sich hiermit die Fernsehrechte.

UdM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.