DAS SUPPENHUHN

Heute wollte ich in der kleinen Stadt in der Nähe ein Suppenhuhn kaufen. Ich fuhr zu dem Metzger, der sein Fleisch aus biologisch-ökologisch korrekter Haltung bezieht. Geflügel – Fehlanzeige. Die Frage, ob vielleicht ein anderer Metzger im Ort Geflügel im Angebot habe. Schulterzucken. „Da werden Sie kein Glück haben. Da müssen sie schon ins Kaufland!“ Ich war schon fast aus der Tür, da ruft die sympathische Metzgerin mir nach: „Versuchen Sie es doch beim Nachbarn im Dorf, der kann Ihnen eins schlachten!“

H.R.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.