MACHEN SIE EINEN TERMIN

Inzwischen habe ich schon zwei Briefe von meiner Gemeindeverwaltung bekommen, die mich über die Corona Terminvergabe informieren. Im ersten Brief wurde ich, als jahrgangsmäßig zur priorisierten Impfgruppe gehörend aufgefordert, die Nummer 116117 anzurufen. Dort wurde ich nach drücken der Ziffer 2 zu einer automatischen Ansage weitergeleitet, die mitteilte, dass es keinen Impfstoff, daher auch keine Termine gäbe.

Der zweite Brief informierte mich darüber, dass beim Einsatz der mobilen Impfteams immer wieder Impfdosen übrig blieben. Wenn ich an einem kurzfristig zu vergebenden Impftermin interessiert sei, möge ich das beigefügte Formular ausfüllen. Das Formular mit Mobilnummer und Mailanschrift habe ich umgehend im Briefkasten der Gemeinde deponiert. Bisher kein Anruf.

Der Website des Gesundheitsministeriums habe ich gestern entnommen, dass in dem für mich zuständigen Impfzentrum auch nicht priorisierte Menschen, bzw. solche die noch keine Prüfnummer erhalten hätten, online einen Termin vereinbaren könnten. Allerdings gäbe es nur AstraZeneca. Da mir das egal ist, drückte ich auf WEITER. Nach zwei Fehlschlägen landete ich bei einem Hinweis, dass ich auf keinen Fall ein Alter über 65 angeben dürfe, auch wenn ich in Wirklichkeit älter sei, da sonst ein Softwarefehler meine Registrierung verhindere.

Ich habe verschiedene falsche Altersangaben ausprobiert. Jetzt warte ich, bis meine Hausärztin impfen darf!

H.R.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.