DINA UND DIE PFUNDE

Gestern war es soweit, Dina wurde gewogen. Zu Hause ist das bei einer Hündin mit einem Gewicht zwischen 22 und 25 Kilo kaum zu bewältigen. Also fuhren wir zur Tierärztin, um festzustellen, ob das neue Futter eine Gewichtsreduzierung bewirkt hatte.

Im Vorfeld gab es mehrfach Diskussionen darüber. „Ich sehe ganz klar wieder ihre Flanken!“ – „Bei dem dichten Fell geht das garnicht!“ – „Ich kann das fühlen!“ – „Lass uns mal abwarten, was die Waage sagt!“ „Wir könnten ja wetten. Sie hat mindestens ein Kilo abgenommen!“ – „Ich wette nicht. Ich warte ab, was auf der Waage steht.“ – „Wieso willst Du nicht wetten?“ – „Hm.“

Dina hat abgenommen, fast ein ganzes Kilo. Alle sind zufrieden. Außer Dina, die wissen möchte, wann es wieder Leckerlis beim Spaziergang gibt und gelegentlich einen Schinkenrest nach dem Frühstück.

Wird es jemals wieder sein wie früher? Wer weiß das in diesen Zeiten schon!

H.R.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.